Übersetzungsbüro Gewerbe oder Freiberufler?

Sax Concept 21 Existenzgründerseminare

Ob ein Unternehmen gewerblich oder freiberuflich betrieben wird, ist in vielen Fällen strittig. Im Fall eines Übersetzungsbüros entschied das Kölner Finanzgericht, dass dieses gewerblich tätig ist, weil es einen großen Teil seiner Übersetzungsarbeiten an Subunternehmer weiter gegeben hat. (Az.: 15 K 4041/10). Das Übersetzungsbüro, welches mit der Rechtsform GbR betrieben wurde, hatte jahrelang, vom Finanzamt … >> Mehr erfahren