Vorsicht beim Kopieren von fremden AGB

Wer Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) z.B. von anderen Webseiten ohne Erlaubnis des Verfassers in seine eigene Webseite einfügt, kann damit gegen das Urheberrecht verstoßen. Standardisierte Texte sind i.d.R. nicht urheberrechtlich geschützt. Diesen Texten fehlt meist die “notwendige Schöpfungshöhe” wie es im Urhebergesetz beschrieben ist. In einem aktuellen Urteil des Amtsgerichts Köln ging aber hervor, dass es … >> Mehr erfahren